Veranstaltungen in der Region Hannover

Das Silvester-Konzert


mit

der Legende des Showgeschäfts



Vicky Leandros & Band


Vicky Leandros steckt voller Tatendran. Mit ihrem 2015 erschienen Studioalbum „Ich weiß, dass ich nichts weiß“ hat die deutsch-grichische Gesangslegende ihr wohl persönlichstes Werk in ihrer spektakulären Karriere aufgenommen. Das will was heißen – schließlich hat sie in ihrem Leben weit mehr als 1.000 Lieder eingesungen. Seit über 50 Jahren steht sie nun auf der Bühne – über ein halbes Jahrhundert, in dem sie zum vielfachen preisgekrönten und geehrten Weltstar aufgestiegen ist. Von ihrem ersten Bühnenauftritt als Teenager im Jahr 1965 über ihren Grand-Prix-Sieg im Jahr 1972, bis zu ihren unzähligen Hits (allein 40 Top-Ten-Hits in Europa, Kanada und Japan) und etlichen Interpretationen von Evergreens in acht Sprachen reichen die Zeugnisse ihrer beachtlichen internationalen Laufbahn. Mit über 50 Millionen verkauften Tonträger und 500 Albumveröffentlichungen weltweit zählt Vicky Leandros hierzulande zu den erfolgreichsten Künstlerinnen überhaupt. In Deutschland jedoch ist sie am populärsten.

 

Nun läd diese Ausnahmekünstlerin am 31. Dezember 2018 ihr Publikum ein zu einem ganz besonderen Silvester-Konzert in den Sendesaal des NDR Hannover.

Gemeinsam mit Ihrer Band, bestehend aus Bo Heart (Piano), Johannes Wennrich (Gitarre) und Lothar Atwell (Bass & Blasinstrumente) wird sie einen bunten Abend mit Liedern aus Ihrem aktuellen Album „Ich weiß, dass ich nichts weiß“ sowie natürlich ihren Klassikern darbieten.

 

In den letzten Jahren hat sich Vicky Leandros künstlerisch von ihrer vielseitigsten und unternehmungslustigsten Seite gezeigt. Als Griechenland 2004 die Olympiade ausrichtete, hatte sie im Jahr zuvor das Album „Vicky Leandros singt Mikis Thedorakis“ veröffentlicht, das sie in enger Zusammenarbeit mit dem griechischen Volkshelden aufnahm, mit dem sie eine tiefe Freundschaft verbindet. Das griechische Pendant des Albums „Tragouthi alliotiko“ notierte sich in Griechenland über Monate in den Charts. 2009 nahm sie gemeinsam mit Xavier Naidoo und den Söhnen Mannheims das Album „Möge der Himmel“ auf und zeigte bei den mordern, mitunter soullastigen Songs zwischen Pop und R´n`B, wie viel Soul in ihrer Stimme steckt. Zwei Jahre später interpretierte sie auf „Zeitlos“ einige französische Klassiker in deutscher Sprache, unterstützt von dem Schauspieler Ben Becker als Gastsänger.

 

Mit „Ich weiß, dass ich nichts weiß“ ist Vicky Leandros ein rundum ausgewogen produziertes Album gelungen, das einerseits das Leben mit Augenzwinkern betrachtet, sich anderseits nicht scheut viel Gefühl zu zeigen.

 

Und wenn Vicky Lenadros jetzt zum großen Silvester-Konzert in Hannover einläd, und erneut den Spagat zwischen Chanson, Pop, Soul, Schlager und Folklore schlagen wird, hat sie neben all ihren unverzichtbaren Klassikern wie dem Grand-Prix-Siegertitel „Après toi“ und Publikumsfavoriten wie „Ich bin wie ich bin“ und „Ich liebe das Leben“ jede Menge Songs im Repertoire, auf die sich ihr großes und treues Publikum freuen kann.

Lassen Sie sich verzaubern von der in Hamburg lebenden Deutsch-Griechin, einer der großen deutschsprachigen  Ausnahmekünstlerinen und verabschieden sie zusammen mit ihr und ihrer Band das alte Jahr 2018 und gehen Sie anschließend beschwingt und mit viel Lebensfreude, so wie Vicky Leandros es in vielen Ihrer Songs vermittelt, dem neuen Jahr entgegen.


Bild: ©Walter-Kober

       
Montag, 31. Dezember 2018, 17 Uhr
NDR-Funkhaus Hannover, GroĂźer Sendesaal
 
mehr...


BRASS BAND BERLIN


Spaß mit Brass – Das “etwas andere” Neujahrskonzert

 

„Klassik, Jazz & Comedy“ – so lautet das Motto der Berlin Brass Band, die seit über 20 Jahren in Deutschlands Konzerthäusern begeistert. Mit ihrem umfangreichen Repertoire, das von Bach bis zu den Beatles reicht, unterhält die BBB ein Publikum von 18 bis 80 Jahren, wobei die musikalische Brillanz und technische Perfektion der Musiker besonders besticht. Alle 11 Mitglieder dieses Brass-Ensembles sind Profi-Musiker aus Berlins Spitzenorchestern. Mit ihren pfiffigen und virtuosen Arrangements und den humorvollen Moderationen von Bandleader Thomas Hoffmann strapaziert die BBB die Lachmuskeln der Zuhörer und sorgt für ausgelassene Heiterkeit beim begeisterten Publikum. Auch dieses Jahr ist die Band um den Jahreswechsel wieder auf Tournee, um Jung und Alt in einem Konzert der „etwas anderen Art“ auf eine Reise durch die Musikgeschichte zu entführen und mit virtuoser Brillanz und Humor bestens zu unterhalten! 


Anbei eine  Video-Impression des Ensembles zur Ansicht: http://www.youtube.com/watch?v=fdvu5rKFTmA

Weiterführende Informationen zur Band erhalten Sie auf www.brassbandberlin.de    
       
Dienstag, 1. Januar 2019, 17 Uhr
NDR-Funkhaus Hannover, GroĂźer Sendesaal
 
mehr...

Laeiszhalle Hamburg
Berliner Philharmonie
Die Glocke, Bremen
Philharmonie Köln
Theater am Aegi Hannover
Musikhalle LĂĽbeck