Herzlich Willkommen!

Musik in allen Facetten - bei uns im Programm finden Sie die ganze Bandbreite von Klassik, Jazz bis Entertainment. Zahlreiche Veranstaltungen warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden! Sie sind herzlich eingeladen, sich auf unserer Homepage umzusehen - ob in Hamburg, Berlin, Hannover, Bremen, K√∂ln und anderen St√§dten, Sie werden sicher f√ľndig! Ihre Tickets k√∂nnen Sie gleich online bestellen.

Gustav Peter Wöhler Band auf Tour 2016


SHAKE A LITTLE
Konzertpremiere in Hamburg!!!
 

SHAKE A LITTLE ‚Äď ein Song von Bonnie Raitt ist es diesmal, der dem neuen Programm der Gustav Peter W√∂hler Band seinen Namen gibt. Der Titel ist durchaus als Aufforderung zu verstehen: Gustav Peter W√∂hler und seine Musiker m√∂chten ihr Publikum einladen, den Alltag absch√ľtteln, eine gute Zeit haben ‚Äď und durchaus auch, mitzuwippen, sich zu bewegen, wenn es zwischen einigen Balladen einmal rockiger wird.


Damit m√∂chte das Quartett vor allem weitergeben, was seine Musik ausmacht: Wenn die Gustav Peter W√∂hler Band jetzt wieder gemeinsam auf die B√ľhne geht, dann durchaus, um selbst eine gute Zeit zu haben, sich ganz der eigenen Leidenschaft zu widmen, die eigenen Lieblingstitel zu spielen. Nach l√§ngerer Pause und Ausfl√ľgen in verschiedene andere Projekte findet das Quartett wieder zusammen, um sich seiner Vorliebe f√ľr entschlackte Coverversionen von Rock‚Äôn‚ÄôRoll und Pop Klassikern zu widmen und eine ganz individuelle Sammlung von Songs auf die B√ľhne zu bringen. Dabei treffen One-Hit-Wonder auf Geheimtipps, Evergreens auf vergessene Titel mit Entdeckungswert. Entscheidend ist, dass die Songs etwas ausl√∂sen, dass sie Geschichten erz√§hlen, dem Publikum ebenso wie den K√ľnstlern selbst.

       
mehr...

Konstantin Wecker & Band


‚ÄěOhne Warum‚Äú

Ohne Warum - schon der Titel des neuen Programms von Konstantin Wecker verspricht mystische Tiefen. Die Besucher in Deutschland, √Ėsterreich, der Schweiz und in Luxemburg d√ľrfen gespannt sein, denn der M√ľnchner Liedermacher nimmt sie mit auf eine zarte und aufw√ľhlende Suche nach dem Wunderbaren. Konstantin Wecker hat sich ver√§ndert und ist sich doch selbst stets treu geblieben. Auch die Lieder seines neuen Programms, in dem sich auch √§ltere St√ľcke in neuen Gew√§ndern finden, tragen seine geliebte Handschrift, sind jedoch stark gepr√§gt von Wut und Z√§rtlichkeit, Mystik, Widerstand und Revolution.

 
       
mehr...

Laeiszhalle Hamburg
Berliner Philharmonie
Die Glocke, Bremen
Philharmonie Köln
Theater am Aegi Hannover
Musikhalle L√ľbeck